Pidgin benutzen

Erste Schritte

Wie benutze ich AIM, MSN, Yahoo!, Google Talk/Jabber/XMPP, ICQ und Andere?

Um Dienste wie ICQ verwenden zu können, musst du deinen Account zu Pidgin hinzufügen. Dies kannst du mit Hilfe der Kontenverwaltung machen (Konten → Konten verwalten → Hinzufügen). Um einen bereits bestehenden Account zu aktivieren, setze einen Haken in der Checkbox (alternativ: Konten → Konten aktivieren)

Wie melde ich einen neuen Account an?

Die Registrierung eines neuen Accounts ist von Protokoll zu Protokoll verschieden.

Status

Wie entscheidet Pidgin, welcher Status im Auswahlmenü angezeigt wird?

Pidgin zeigt sechs „beliebte“ Status an. Bei diesen Status handelt es sich um die sechs zuletzt verwendeten. Pidgin sortiert alle Statusnachrichten mit Hilfe eines Zeitstempels, bei jeder Verwendung eines Status wird der Zeitstempel um einen Tag erhöht.

Wie kann ich automatisch gespeicherte Status löschen?

Bewege die Maus über den zu löschenden Status und drücke die Entfernen-Taste. Das funkioniert nur, wenn du den Status gerade nicht verwendest.

Warum zeigt Pidgin keine Statusnachrichten an, wenn ich einen Status für eine Auto-Away festlege?

Pidgin kann für automatische Abwesenheitsnachrichten nur gespeicherte Statusnachrichten verwenden.

Audio- und Video-Unterstützung

Kann man Pidgin für Audio/Video-Chat verwenden?

Ja, mit XMPP und einem nicht-Windows-System kann man Pidgin für Audio/Video-Chat verwenden. Andere Protokolle werden momentan nicht unterstützt und es gibt auch keine Informationen, wann sich das ändern wird.

Wann wird Audio-/Video-Funktionalität für Windows implementiert?

Libpurple verwendet Farsight 2 und GStreamer, um Audio/Video zu unterstützen. Diese Bibliotheken funktionieren bereits unter Windows. Der Pidgin-Build-Prozess muss noch angepasst werden, um die Funktionalität bereitzustellen. Patches hierfür sind immer willkommen.

Unterstützt Pidgin libjingle?

Ja, sowohl die Implementierung für gmail als auch die für gtalk sollten funktionieren.

Warum funktionieren Video-Anrufe zwischen Pidgin und dem gmail-Client nicht?

Um Video-Anrufe zu einem gmail-Client tätigen zu können, muss man den H246-GStreamer-Codec installiert haben. Dieser befindet sich in gst-plugins-ugly und gst-ffmpeg. Für Debian-basierte Systeme heißen die Pakete gstreamer0.10-plugins-multiverse und gstreamer0.10-ffmpeg.

Rechtschreibprüfung

Wie ändert man die Sprache für die Rechtsschreibprüfung?

Das Rechtsklick-Menü im Eingabebereich enthält ein „Sprache“-Untermenü, in dem man die gewünschte Sprache aus der Liste der momentan installierten Wörterbücher auswählen kann. Das Switchspell-Plugin aus dem Plugin-Pack ermöglicht es außerdem, die Sprache für die Rechtschreibprüfung für jeden Buddy einzeln festzulegen.

Chat Räume (Konferenzen)

Wie erstelle ich einen Chat Raum?

IRC, XMPP/Jabber, ICQ, AIM: In diesen Protokollen reicht es, einen nicht existierenden Raum zu betreten. Dieser wird dann automatisch erstellt.

MSN: Klicke mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt → Initiiere Chat

SIP/SIMPLE: Dieses Protokoll unterstützt keine Chats mit mehreren Teilnehmern

Wie betrete ich einen existierenden Raum?

  • Option 1: durch Einladung

Frage jemanden, der sich bereits in diesem Raum befindet, dich einzuladen (dies ist für MSN die einzige Möglichkeit)

  • Option 2: ohne Einladung

Ohne Einladung betritt man einen Raum über das Buddylisten-Fenster: Buddys –> Einen Chat betreten.

Kann ich immernoch Nachrichten in einem Chat empfangen, wenn ich das Fenster schließe?

Ja, das ist möglich. Füge den Chat zu deiner Buddyliste hinzu, klicke mit der rechten Maustaste auf den Chat und aktiviere Persistent. Ab sofort werden Nachrichten weiter mitgeschnitten, auch wenn du das Fenster wieder schließt.

Wie versteckt man die ganzen "User hat den Raum betreten/verlassen"-Nachrichten?

Pidgin enthält ein Plugin namens Betreten/Verlassen verstecken. Wenn man es aktiviert, kann man das Verstecken der Nachrichten abhängig von der Raumgröße und der Idle-Zeit des Users konfigurieren.

Verschiedenes (Alle Systeme)

Was ist eine gtkrc-Datei und wo kann ich sie finden?

Das Toolkit GTK+, das Pidgin für deine Benutzer-Oberfläche verwendet, kann über eine Text-Datei namens .gtkrc konfiguriert werden. Es gibt eine globale Konfigurationsdatei

Unter Windows findet man diese in etcgtk-2.0 unterhalb des GTK+-Runtime-Installationsverzeichnis (<Pidgin-Installationsverzeichnis/Gtk ist der Default-Pfad).

Unter Linux und anderen nixen findet man die Datei unter etc/gtk Neben der globalen Datei gibt es auch noch eine Benutzer-spezifische Datei** (.gtkrc-2.0), die sich im Home-Verzeichnis des Benutzers befindet, das je nach Betriebssystem und Konfiguration an unterschiedlichen Stellen zu finden ist.

Unter Windows 2000/XP/Vista/7/8 gibt man %USERPROFILE% in die Adresszeile des Windows Explorers ein und wird automatisch an die richtige Stelle geführt (im Normalfall wird das C:Documents and Settingsusername sein). Für Unix-artige Plattformen liegt die Datei unter /home/username. Achtung: Windows erlaubt es nicht, Dateien anzulegen, die mit . anfangen, das nachträgliche Umbenennen funktioniert jedoch

Neben der globalen und der Benutzer-spezifischen gtkrc-Datei gibt es auch noch eine Pidgin-spezifische, die im Pidgin-Konfigrations-Verzeichnis liegt (%APPDATA%.purplegtkrc-2.0 bzw. ~/.purple). Man sollte immer die Benutzer- bzw. Pidgin-spezifische Datei bearbeiten, da die globale gtkrc-Datei bei einem GTK+-Upgrade ausgetauscht wird.

Pidgin piept jedesmal, wenn ich die Backspace-Taste drücke. Lässt sich das abstellen?

Es handelt hierbei um eine GTK+-Einstellung, die deaktiviert werden kann, indem man in der gtkrc-Datei folgende Einstellung vornimmt:

gtk-error-bell = 0

Verschiedenes (Windows)

Wie entscheidet Pidgin für Windows, welche Sprache es benutzen muss?

Standardmäßig verwendet Pidgin die Sprache des Systems, auf dem es gerade läuft.

Die Nutzer, die Pidgin installiert haben, können diese Standardsprache durch eine eigene Umgebungsvariable überschreiben.

Dazu muss unter Start > Einstellungen > Systemsteuerung > System > Erweitert > Umgebungsvariablen ein neuer Eintrag mit dem Namen „PIDGINLANG“ mit dem Parameter „en_GB“ für z.B. Englisch eingestellt werden.

Nutzer der portablen Version von portable-pidgin.de sollten die beigelegte Readme lesen, um zu erfahren, wie man mithilfe des Pidgin-Loaders die Sprache der Wahl festlegt.

Wo werden meine Einstellungen und Daten (inkl. Mitschnitte) gespeichert?

All diese Daten werden im .purple-Ordner im Anwendungsdaten-Ordner des jeweiligen Benutzers gespeichert. Dieser kann sich je nach Windows-Version und Systemsetup an unterschiedlichen Orten befinden.

  • Unter Windows 2000/XP/Vista/7 gibt man in die Adresszeile des Windows Explorers oder unter Start → Ausführen %APPDATA% ein und wird zum richtigen Ordner geleitet.
    • Unter Windows XP heißt der Pfad normalerweise C:\Dokumente und Einstellungen\username\Anwendungsdaten
    • Unter Windows Vista/7 befindet sich der Ordner meist unter C:\Benutzer\username\App Data\Roaming

Wo ist mein .purple-Ordner?

Verschiedenes (Linux und Unix Systeme)

Wo befinden sich Pidgins Einstellungen und Mitschnitte?

Da es sich bei Pidgin um einen Libpurple-Client handelt, werden alle Einstellungen und Mitschnitte unter ~/.purple gespeichert.

Pidgin erinnert sich zwischen zwei Neustarts nicht daran, welche Plugins ich aktiviert hatte

Ubuntu Gutsy hat eine Zeit lang eine kaputte /etc/purple/prefs.xml ausgeliefert, die dieses Problem verursachte. Dieser Bugreport liefert weitere Informationen und zeigt, wie man das Problem lösen kann.